BWT - Tischwasserfilter - endlich geschmackvolles Trinkwasser

Ich möchte euch den Tischwasserfilter von der 
Firma BWT (www.bwt-filter.com)vorstellen.


BWT ist stehts bemüht, die beste Wasserqualität zu erzielen. Deshalb sehen Sie als Aufgabe ökonomische und ökologische Wasseraufbereitungsprodukte zu entwickeln. 


BWT legt sehr viel Wert auf den Umgang mit dem kostbaren Lebenselixier Wasser - dem blauen Gold.

Lieferung: Österreich und Deutschland
Versandkosten: Östereich und Deutschland: € 2,95 - ab einen Bestellwert von € 35,00 - Versandkostenfrei
Zahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, PayPal, und Zahlung per Online Überweisung mit EPS (Österreich) und Giropay (Deutschland)


Dadurch unsere Trickwasserqualität nicht gerade die beste ist, habe ich mich besonders über diesen Trinkwasserfilter gefreut. 

Der Trinkwasserfilter befreit Leitungswasser:
  • von geschmacksstörenden  unerwünschten Stoffen (Chlor, Blei und Kupfer)
  • mineralisiert das gefilterte Wasser mit dem Geschmacksträger Magnesium
  • filtert Kalk




Der Tischwasserfilter in den Größen 2,7 Liter (in verschiedenen Farben), 3,3 Liter und 3,6 Liter erhältlich. 


Hier ein paar Fakten zum Wasserfilter:
  • modern
  • platzsparend - passt in jeden Kühlschrank
  • leichte Handhabung
  • Elektronischer Wechselanzeiger - misst Filtermenge und Gebrauchsanzeige - automatische  - signalisiert den Filterwechsel
  • Spülmaschinengeeignet (Ausnahme Deckel)
  • Einfaches Befüllen ohne Spritzen
Fazit zum Onlineshop bzw. Homepage:
  • sehr professionell
  • übersichtlich
  • alle wichtigen Informationen ersichtlich
  • Versandkosten TOP
Fazit zum Produkt:


Dadurch mein Kleiner jetzt schon mit Saft trinken zwischendurch anfängt und ich den Saft mit Leitungswasser verdünne - kommt dieser Wasserfilter wie gerufen. 


Er ist bei uns täglich im Einsatz und ich möchte Ihm nicht mehr missen. Dadurch unser Wasser sehr Kalkhaltig ist, finde ich diesen Filter besonders gut.


Eine tolle Erfindung!


Die Kartuschen bekommst du ebenfalls bei BWT <Klick>
Ich hoffe man kann diese Nachfüllkartuschen in anderen Handelsunternehmen auch kaufen. Aber ich werde mich diesbezüglich mal an die Firma BWT wenden.


Hier geht es zur Homepage <Klick>
Facebook Seite: <Klick>

Danke für den Produkttest und für den tollen Tischwasserfilter! 

Meine Bewertung:

Kommentare:

  1. Unser Wasserfilter ist von Britta. Möchte ihn auch nicht missen. Dadurch dass man die Kartuschen gleich für ein halbes Jahr kaufen kann, geht es preislich auch. Wir nehmen ihn vor allem für unsere Nespressomaschine. Aber für unser bald kommendes kleines Baby wird es sicherlich auch nützlich sein. Obwohl ich da wohl eher übervorsichtig bin und das Wasser weiterhin abkochen werde.

    Hab gesehen, dass du beim Blogzug mitmachst. Lohnt es sich denn?

    Wollen wir uns denn gegenseitig verfolgen? So können wir kleinen Blogger uns unterstützen *g* Würde mich über einen Besuch/Kommentar von dir freuen.

    VG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja man kann angeblich auch die Kartuschen von Britta verwenden. Die gibt es bei Amazone und sind ein wenig günstiger. Aber ich muss mich da erst durchlesen.

      Wir verwenden den Tischwasserfilter für unseren kleinen Sohn (7 Monate) für den Saft. Sicher ist das Wasser abkochen in der Anfangszeit sehr wichtig. Aber bei 7 Monate muss man nicht mehr so vorsichtig sein.

      Ob sich der Blogzug wirklich rentiert, konnte ich noch nicht so wirklich herausfinden. Ich hab positives sowie negatives schon gehört. Aber ich gehe mal sicher keine Zahlung ein. Aber wie man sieht konntest du mich auch über den Blogzug finden. Hat ja wieder mal was positives. ;)

      Ich verfolge dich auch schon brav und hoffe auf eine schöne Blogfreundschaft!

      Ich wünsche Dir für das kommende Baby eine schöne Geburt und Alles Liebe.

      Liebe Grüße
      Nicki testet

      Löschen
  2. Wir hatten den Wasserfilter von Brita auch, ich finde aber, dass die Kartuschen sehr teuer sind! Ein schöner Bericht! http://caseylain22.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt die Kartuschen sind sehr teuer. Aber es ist meistens so wenn man was zum Nachfüllen braucht. Das ist auch der Hintergedanke bei den Firmen. ;)

      Ich verfolge dich bereits schon. Finde deinen Blog auch sehr interessant.

      Liebe Grüße
      Nicki testet

      Löschen
  3. Habe auch den TWF von Brita und geb ihn nicht mehr her :) Egal welcher Filter, man merkt sofort einen deutlichen Unterschied in der Wasserqualität (gerade hier in München haben wir sehr hartes Wasser). Ich nutze den Filter auch noch eine Weile über die Anzeige "Filter wechseln" hinaus, denn das ist lediglich ein vorab eingestellter Richtwert, da ja keine Verbindung zwischen Anzeige und Wasser besteht. So kann man bei den Kartuschen noch etwas sparen und das Wasser wird trotzdem weiterhin gut gefiltert ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut zu wissen das man die Kartuschen länger verwenden kann. Ich hätte Sie sicher sofort gewechselt. Danke für den Tipp! Sehr nett.

      Auch dich verfolge ich jetzt!

      Schöne Grüße
      Nicki testet

      Löschen
  4. Ein sehr guter Bericht, ich überlege auch mir einen anzuschaffen. Wuünsche dir ein schönes WE, LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich verfolge dich schon länger.
      Das Gewinnspiel für Tischwasserfilter ist leider schon aus bei der Firma BWT.

      Ich poste aber regelmäßige Gewinnspiele auf meiner Facebook Seite:
      https://www.facebook.com/pages/Nicki-testet/359043864136314

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Nicki testet

      Löschen
  5. Habe auch den TWF von Brita würde ich nimmer hergeben. Lg Margit

    AntwortenLöschen